Der Jugendtreff Oase ist eine Einrichtung des Amts für Kinder, Jugendliche und Familien der Stadt Fürth und befindet sich im Fürther Stadtteil Poppenreuth.

Die offene Jugendarbeit ist im Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) des achten Sozialgestzbuches (SGB VIII) verortet. Sie ist demnach eine anerkannte Leistung der Jugendhilfe (vgl. § 2, Abs. 2, Nr.1, SBG VIII) und trägt dazu bei, junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu fördern, Benachteiligungen zu vermeiden oder abzubauen sowie positive Lebensbedingungen für junge Menschen zu erhalten oder zu schaffen (vgl. § 1, SGB VIII).

Die Angebote der offenen Jugendarbeit sollen an den Interessen junger Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden (vgl. § 11, Abs. 1, SBG VIII).

Ein zentrales Ziel offener Jugendarbeit ist des Weiteren, junge Menschen zur Selbstbestimmung zu befähigen sowie gesellschaftliche Mitverantowrtung und soziales Engagement anzuregen und zu fördern. Durch Beratung und Unterstützung in lebenspraktischen Fragen erleichtert sie den jungen Menschen die soziale Integration, schafft Möglichkeiten der Partizipation und trägt somit zu einer positiven Persönlichkeitsentwicklung bei.

 

Hier können Sie unsere vollständige Konzeption lesen